meine Modelle

*

Der Anfang

Ich habe im Jahre 1985 mit dem LKW-Modellbau begonnen.

Nun baute ich schon seit ca. fünf Jahren LKW-Modelle (reine Standmodelle) aus Plastik und Klebstoff und so langsam ging mir der Platz in diversen Regalen und Vitrinen aus. Außerdem bewegten sich die Modelle keinen Millimeter und staubten "leise weinend" vor sich hin.
Das machte mir keinen Spaß mehr - und musste also geändert werden.
Und so bin ich dann 1990 auf RC-Modelle im Maßstab 1:16 umgestiegen.

Ich habe aus dieser Zeit leider keine Bilder mehr, da alle Modelle in der Zwischenzeit verschrottet sind (Plaste hält schließlich auch nicht so lange).

*

Volvo F 12 Globetrotter mit Containeraufbau
der Firma Wedico, M 1:16
"Nordsee-Brummi"

Das Grundmodell des LKWs habe ich über die Zeitung (Kleinanzeigen) im Jahre 1990 erworben.

Durch mehrere Umbauten verwandelte sich ein normaler Globetrotter mit Flachbettauflieger erst in einen schneeweißen Containerauflieger, dann in den "Fleischwurstbomber" und schließlich und endlich in den "Nordsee-Brummi" mit  Mehrschicht Airbrush-Lackierung.
Den Truck habe ich 1999 privat verkauft.

Ich kann nur jedem raten, sich bei einem Modellbauclub (in meinem Fall der mTC Recklinghausen) Rat und Hilfe zu holen. Es lohnt sich und spart viel Geld, Zeit, Nerven und Enttäuschungen.

 

der "Fleichwurstbomber"

 

135 kB 140 kB 124 kB
 

der "Nordsee-Brummi"

 
128 kB   112 kB

Die ganze Entstehungsgeschichte lesen.
Die technischen Daten können hier eingesehen werden.

 

Im gleichen Jahr trat ich dem mini-Truck-Club Recklinghausen e.V. bei.
Und seit diesem Zeitpunkt führe ich auch regelmäßig meine Modelle vor - zum Beispiel auf der Intermodellbau in Dortmund, der Modell-Bau-Messe in Leipzig, bei Auslandsauftritten in Holland und Belgien oder bei anderen Veranstaltungen wie Vereinsfesten, Autohauseröffnungen, Straßenfesten ...
Und natürlich jeden 1sten und 3ten Freitag im Monat von 17 Uhr bis 20 Uhr auf dem Vereinseigenen Clubgelände in Recklinghausen. Das Außengelände ist dann auch für jeden Interessierten geöffnet.

*

MAN 19372 Zweiachszugmaschine mit Containeraufbau oder Flachbettaufbau
der Firma Wedico, M 1:16
"Polar-Express"

Dieses Modell habe ich im Jahre 1998 als Bausatz in einem Fachgeschäft erworben.

So entstanden die Containeraufbauten (einmal in Normallänge und einmal in Kurzversion) mit Airbrush-Lackierung mit Motiven des Cartoon-Zeichners Uli Stein. Dann habe ich dazu noch einen Flachbettauflieger gebaut, der mit diversem Ladegut beladen ist. Den kurzem Containeraufbau habe ich 2005 verkauft.

Containeraufbau

Containeraufbau kurz

Flachbettauflieger

127 kB 127 kB 120 kB

weitere Bilder

Die ganze Entstehungsgeschichte lesen.
Die technischen Daten können hier eingesehen werden.

*

Flurförderfahrzeug Linde H 40 D
der Firma Dickie-Tamiya, M 1:16

Dieses Modell habe ich im Februar 2003 von einem Vereinskollegen gebraucht gekauft.

Der Stapler, der zwar schon  fernsteuerbar war, wurde von mir aber nach meinen Anforderungen umgebaut (z.B. Motore und Pendelachse).
Das Modell ist zwar immer noch in der "Umbauphase" (Änderung des Hubmastes und der Mechanik), aber ich kann schon damit "spielen".
Die Gitterbox auf dem Foto ist ein Eigenbau (Messing geätzt).
In der Zwischenzeit habe ich auch noch einen kleinen Anhänger (für 2 Paletten) fertig gestellt.

140 kB

145 kB

127 kB

133 kB   138 kB

Die ganze Entstehungsgeschichte lesen.
Die technischen Daten können hier eingesehen werden.

*

Flurförderfahrzeug Linde H 50
der Firma Robbe, M 1:16

Dieses Modell habe ich im September 2003 in einem Modellbau Fachgeschäft erworben.

Auch dieser Stapler wurde von mir umgebaut.
Das Modell wurde durch Dekorationsartikel (z.B. Feuerlöscher, Fahrer und eine Getränkekiste) verschönert.
Die Funktionstüchtigkeit wurde durch diverse Anbauteile (alle von
LKW-Modellbau-Berlin (LMB) erweitert.

121 kB

134 kB

 

  133 kB 135 kB
  die Anbauteile  

107 kB

zwei lange Gabeln

Tragdorn

95 kB

Teppichdorn

Ablagebock für Teppichdorn

Teleskoplader mit Lasthaken

 
Kommissionierwagen

mit und

ohne Gabeltaschen

Rungenwagen

mit und

ohne Gabeltaschen

die elektrische Gabelverstellung


Und hier nun in Bewegung.

Die ganze Entstehungsgeschichte lesen.
Die technischen Daten können hier eingesehen werden.

*

Heinkel Roller mit Beiwagen
der Firma Schuco, M 1:10

Dieses Modell habe ich im April 2004 auf der Modellbaumesse in Dortmund erworben.

Eigentlich handelt es sich dabei um ein reines Fertigmodell / Standmodell, das mit diversen Tricks zu einem RC-Modell umgebaut wurde.
Das Fahrlicht und die Rücklichter wurden als Zwangsbeleuchtung realisiert.

128 kB

Startklar

 

man fährt aber bitte
nicht ohne Helm

115 kB

weitere Bilder

Die ganze Entstehungsgeschichte lesen.
Die technischen Daten können hier eingesehen werden.

*

Traktor Fendt Farmer 309LS
kompletter Eigenbau, M ca. 1:10

Das Modell wurde vor 10 Jahren von meinem Schwiegervater mit den einfachsten und kostengünstigsten Teilen zusammengebaut. Sämtliche Metallteile wurden selber zusammen gelötet, gehämmert oder geschraubt.
Er verkaufte den Trecker 1997 auf der Inter-Modellbau in Dortmund.
Seit 1999 versuchte ich dann, den Trecker zurückzuerwerben.
Das gelang mir dann endlich im Jahre 2005 auf der Inter-Modellbau in Dortmund.

Die Elektrik wurde von mir komplett ausgetauscht und Fernsteuerfunktionen hinzuge-
fügt.

124 kB

Solo

mit Anhänger
Marke Eigenbau

134 kB

die Ackerwalze

135 kB  

weitere Bilder

Die ganze Entstehungsgeschichte lesen.
Die technischen Daten können hier eingesehen werden.

*

Spedition mit Lagerhalle
kompletter Eigenbau

Nachdem ich nun seit längerer Zeit Besitzer eines LKW´s und zweier Gabelstapler war (die anderen Modelle mal ausgenommen), musste ich mir Gedanken über eine Erhöhung des "Spielwertes" machen.

Meine beiden Kid's meinten dann: Bau doch einfach eine Spedition - dann kann man nicht nur deinen (und andere) LKW beladen sondern auch noch einige andere Sachen darstellen ... .

Gesagt - getan ... .

143 kB 137 kB 127 kB
132 kB

Bild links:
Beladerampe

Bild rechts:
Auffahrrampe

127 kB
136 kB

Bild links:
Regal und
Waage (im Vordergrund)

Bild rechts:
Regal für max. 30 Paletten

132 kB
119 kB jetzt auch mit Büro
(Fotos Juni 2008)
127 kB

Verladebereich

128 kB

Juni 2008

Durchfahrt zum nächsten Raum 101 kB

in die Lagerhalle

143 kB 137 kB 142 kB
117 kB Juni 2008

 

auch hier gibt es jetzt ein Büro

133 kB

Gesamtübersicht
über Spedition mit angeschlossener Lagerhalle

138 kB

Juni 2008

144 kB Intermodellbau, Dortmund
08.04.2017
162 kB

Die ganze Entstehungsgeschichte lesen.
Die technischen Daten können hier eingesehen werden.

 

Beide Videoaufnahmen entstanden am 08.04.2017 auf der Intermodellbau in Dortmund.

*

Fahrbare und höhenverstellbare Verladerampe
kompletter Eigenbau, M 1:16

Die Rampe dient dazu, Lkw's und Auflieger sowie Container – die nicht an einer festen Laderampe stehen oder nicht seitlich zu entladen sind, abzuladen.

115 kB 127 kB 127 kB
122 kB

Bild links:
Nutzung am Auflieger


Bild rechts:
als Auffahrt zur Spedition

121 kB

Die ganze Entstehungsgeschichte lesen.
Die technischen Daten können hier eingesehen werden.

*

Mercedes Benz 1838 mit Auflieger
der Firma Tamiya, M 1:14

Und der Vater hat sich mal wieder erweichen lassen und den Kindern ein neues Modell gekauft. Es werden aber keine großartigen Funktionen eingebaut, weil die Kinder ja nur das Eine wollen

fahren, fahren, fahren ...

121 kB 128 kB 136 kB
  118 kB  

Die ganze Entstehungsgeschichte lesen.
Die technischen Daten können hier eingesehen werden.

*

Mercedes Benz Sprinter mit Straßensicherungs-Anhänger
beides Firma Bruder, M 1:14

Heute wenden wir uns dem Straßenbau zu.

vom Rohbau zum fertigen Modell
111 kB 131 kB 145 kB

weitere Bilder

Die ganze Entstehungsgeschichte lesen.
Die technischen Daten können hier eingesehen werden.

*

Freightliner, 100% Holz
der Firma TomToys, M 1:16
125 kB 111 kB 121 kB

Die ganze Entstehungsgeschichte lesen.
Die technischen Daten können hier eingesehen werden.

*

Hallenstapler Hajota 1,5 to
Eigenbau, M 1:16
124 kB   115 kB
125 kB mit der Modulbauweise 136 kB
105 kB zum fertigen Modell 136 kB
184 kB   167 kB

Die ganze Entstehungsgeschichte lesen.
Die technischen Daten können hier eingesehen werden.

*

Mercedes Benz Actros
Zweiachszugmaschine mit Flachbettaufbau
"von der Wiese"
M 1:14,5

Ich habe dieses Modell am 03.06.2015 erhalten - und am 15.06.2015 mit den Umbauarbeiten begonnen. Fertigstellung war dann im Februar 2016 nach ca. 800 Umbaustunden.

127 kB   108 kB
131 kB

eine Ladung Rollrasen

Reserveradhalter

128 kB
  128 kB  

"Man muss sich nur zu helfen wissen" lesen.
Die technischen Daten können hier eingesehen werden.

*

Und so hat man(n) immer etwas zu verbessern, zu erweitern und zu basteln.

Man(n) soll ja schließlich nicht "einrosten".

 

Letzte Aktualisierung: 11.04.2017